News
30.05.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Finanzierungsgutachten – ein Markt für Juristen

Das Institut für Finanzmarktforschung und Qualitätssicherung (IFQ) an der Universität Witten/Herdecke bildet ab September 2006 unabhängige Finanzierungsgutachter aus.Unter der Leitung von Dr. Michael Westendorf erfahren Rechtsanwälte, Steuer- und Unternehmensberater in sieben Monaten, wie Investitions- und Finanzierungscontrolling funktioniert. Der Studiengang verbindet den Erwerb von betriebswirtschaftlichen, juristischen und psychologischen Kenntnissen mit speziellem Sachverständigenwissen. Zum Abschluss wird eine Universitätsurkunde mit dem Titel „Expert in Financial Assessment / Sachverständiger für die Bewertung von Investition und Finanzierung (Exp.FA/Univ.)“ vergeben. Die künftigen Absolventen können in finanzwirtschaftlichen Fragen nicht nur präventiv beraten, sondern beispielsweise auch bei der Aufdeckung von Wirtschaftskriminalität helfen oder als unabhängige Gutachter von Gerichten oder Versicherungen bestellt werden. Die Studiengebühr für das Gesamtprogramm beläuft sich auf 9.750 Euro.
http://ifq.uni-wh.de