News
25.04.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Stipendium lockt zum LL.M.-Studium in Ungarn

Die Landesstiftung Baden-Württemberg schreibt für Absolventen baden-württembergischer Hochschulen zehn Stipendien für ein Studium an der Andrássy-Universität Budapest aus.Die Andrássy-Universität in der ungarischen Hauptstadt ist eine deutschsprachige Bildungseinrichtung, die für einen relativ kleinen Teilnehmerkreis derzeit drei postgraduale Studiengänge anbietet: Internationale Beziehungen, vergleichende Staats- und Rechtswissenschaft sowie mitteleuropäische Studien. Gegründet wurde die Universität im Jahr 2002 mit Unterstützung der Länder Ungarn und Österreich sowie der deutschen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg. Zum Abschluss der zweijährigen Studien wird ein Magister-Titel verliehen, eine Verkürzung ist je nach individueller Voraussetzung möglich. Der juristische Studiengang wird mit dem LL.M.-Titel abgeschlossen. Die Stipendien, die von der Landesstiftung finanziert werden, haben eine Laufzeit von zehn Monaten und können bis zu 700 Euro im Monat betragen.
www.bw-stipendium.de
http://www.andrassyuni.hu/deutsch