News
28.03.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Sparkassen finanzieren Lehrstuhl am Institute for Law and Finance

Die Helaba und die DekaBank, beide Mitglieder der Sparkassen-Finanzgruppe, finanzieren über einen Zeitraum von fünf Jahren einen neuen Lehrstuhl am Institute for Law and Finance (ILF) der Universität Frankfurt/Main.Inhaber der Stiftungsprofessur für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, insbesondere Bankrecht, ist Professor Dr. Theodor Baums, der unter anderem als Leiter der deutschen Corporate-Governance-Kommission bekannt geworden ist. Baums war bislang Direktor des Instituts für Bankrecht an der Frankfurter Universität und bereits im geschäftsführenden Ausschuss des ILF tätig. Baums ist des Weiteren als External Counsel für die Kanzlei Shearman & Sterling tätig.
„Dank der Stiftungsprofessur wird die Forschungskapazität des Institute for Law and Finance und damit zugleich die Schwerpunktbildung der Universität Frankfurt im Bereich Finanzen entscheidend gestärkt“, erklärte der ILF-Direktor Professor Dr. Andreas Cahn. „Diese Entwicklung wird nicht zuletzt Frankfurt in seiner Bedeutung als internationaler Finanzplatz zugute kommen.“
Das ILF bietet seit 2002 einen LL.M.-Studiengang Finance an, in dem ausschließlich in englischer Sprache unterrichtet wird. Mit der Professur soll die wissenschaftliche Aufarbeitung aktueller Entwicklungen im Kapitalmarktrecht gestärkt werden.
http://www.ilf-frankfurt.de