News
28.02.2006 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Akademische Expertise im Regulierungsrecht

Die Kanzlei Krist, Deller v. Ulmenstein & Partner kooperiert ab dem 1. März 2006 mit dem Chemnitzer Professor Dr. Ludwig Gramlich bei der Bewertung von Regulierungsfragen.Gramlich ist Mitglied im Wissenschaftlichen Arbeitskreis bei der Bundesnetzagentur und im Beirat des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK), Bad Honnef. Er ist ausgewiesener Kenner des deutschen und europäischen Postrechts und steht aufgrund dieses fachlichen Schwerpunkts seit längerer Zeit in regem Austausch mit Rechtsanwalt Christian Freiherr von Ulmenstein, der unter anderem private Postdienstleister in regulatorischen Fragen berät. Die Kanzlei teilt mit, dass sie durch die Kooperation in der Lage sei, auch umfangreiche gutachterliche Aufträge zu übernehmen.
http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/jura1/index.php