News
27.09.2005 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Würzburger Kuhlen-Preis für Jan Peter Teubel

Jan Peter Teubel, Jahrgang 1979, hat im Ersten Juristischen Staatsexamen an der Uni Würzburg das beste Prüfungsergebnis erzielt. Dafür bekommt er den mit 3.000 Euro dotierten Wolfgang-Kuhlen-Preis verliehen. Teubel nahm die Auszeichnung bei der Examensfeier der Juristischen Fakultät am 28. Juli entgegen.
Den Kuhlen-Preis vergibt die Dr. Otto-Schäfer-Stiftung in Schweinfurt. Deren Zweck ist nach eigener Aussage die „Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung sowie die Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge“. Dr. Otto Schäfer stiftete den Preis 1994 anlässlich des 80. Geburtstags seiner Ehefrau. Der Namenspatron des Preises ist der Bruder von Ida Schäfer, Wolfgang Kuhlen. 1918 in Köln geboren, hatte dieser sein Jurastudium in Freiburg und Köln fast vollendet, als er zum Krieg eingezogen wurde. 1942 fiel er als Soldat in Russland.