News
29.03.2005 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Summer School Vergaberecht an der Ruhr-Universität Bochum

Erstmals veranstaltet die Forschungsstelle für Verwaltungsrechtmodernisierung und Vergaberecht (FVV) der Ruhr-Universität Bochum eine Summer School zum Vergaberecht. Der einwöchige Intensivkurs vom 25. bis zum 29.7.2005 findet in Bochum statt und vermittelt einen fundierten Einblick in das Vergaberecht, ein Rechtsgebiet mit großer praktischer Bedeutung und vielfältigen Berufsmöglichkeiten. Unter Leitung von Prof. Dr. Martin Burgi referieren Wissenschaftler und renommierte Praktiker aus den Partner-Kanzleien Aulinger, Avocado, FPS Fritze Paul Seelig, Freshfields Bruckhaus Deringer, Gleiss Lutz, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Kleiner sowie Mütze Korsch.
Der Kurs richtet sich an junge Juristinnen und Juristen mit abgeschlossenem Ersten Juristischen Staatsexamen vor dem oder während des Referendariats. Auch Berufsanfänger in Wirtschaft, Verwaltung oder Anwaltskanzleien sind willkommen.
Die Summer School findet täglich in vier interaktiven Einheiten à 90 Minuten statt und endet mit einer Abschlussprüfung. Bei Bestehen erhalten die Teilnehmer ein Universitätszertifikat.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass die Teilnehmer nach dem Eingang ihrer Anmeldungen sowie anhand ihrer fachlichen Qualifikation berücksichtigt werden. Bei früher Anmeldung wird das Teilnahmeentgelt ermäßigt.
http://www.ruhr-uni-bochum.de/fvv/summerschool