News
22.02.2005 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Noch Anmeldungen möglich für Aufbaustudien Medizin – Ethik – Recht

Die Anmeldefrist für den interdisziplinären Aufbaustudiengang „Medizin – Ethik – Recht“ an der Universität Halle-Wittenberg ist bis zum 28. Februar verlängert worden.Der „eher forschungsorientierte“ Studiengang beginnt bereits im Sommersemester 2005 und schließt mit einem Hochschulzertifikat ab. Absolventen der Fächer Medizin, Theologie, Philosophie und Rechtswissenschaft lernen in der Regelstudienzeit von zwei Semestern medizinethische, bioethische sowie rechtliche Fragestellungen kennen und sollen auf diese Weise ihre beruflichen Perspektiven verbessern. Zu diesem Zweck sind auch studienbegleitende Praktika geplant – für Jura-Absolventen zum Beispiel ein vierwöchiges Klinikpraktikum. Träger des Projekts ist das im Jahr 2001 gegründete Zentrum Medizin – Ethik – Recht, dessen geschäftsführender Direktor Prof. Dr. Hans Lilie von der Juristischen Fakultät ist.
http://www.mer.uni-halle.de/aufbaustudiengang.htm