News
21.12.2004 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Krupp-Stiftung richtet Lehrstuhl in Erfurt ein

Die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt erweitert mit Unterstützung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ihr Lehr- und Forschungsangebot um den Bereich deutsches und internationales Zivil- und Wirtschaftsrecht.Die Stiftungsprofessur wird von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung für fünf Jahre mit 1,25 Mio. € ausgestattet, danach wird sie von der Universität Erfurt weitergeführt. Priv.-Doz. Dr. Hans-Friedrich Müller wird nach dem Wortlaut der Pressemitteilung in Kürze als neuer Lehrstuhlinhaber ernannt.
An der Universität Erfurt kann das Fach Rechtswissenschaften als B.A.- und M.A.-Abschluss studiert werden. Mit der Stiftungsprofessur sind jetzt 6 Lehrstühle in Erfurt tätig.