News
28.09.2004 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Kölner Jurist neuer Präsident der ILA

Professor Dr. Karl-Heinz Böckstiegel (68), emeritierter Direktor des Instituts für Luft- und Weltraumrecht der Universität Köln, ist zum Präsidenten der International Law Association (ILA) gewählt worden.In der ILA arbeiten seit über 130 Jahren Wissenschaftler und Praktiker des internationalen Rechts aus aller Welt zusammen. In den einzelnen Staaten gibt es nationale Organisationen, so in Deutschland die Vereinigung für Internationales Recht, deren Vorsitzender Prof. Böckstiegel ist.

Die zweijährlich stattfindende Konferenz der ILA fand 2004 erstmals seit 1960 wieder in Deutschland statt. 400 Teilnehmer trafen sich Ende August in Berlin, um über die Arbeitsergebnisse der ILA-Ausschüsse und Studiengruppen zu beraten. 2006 trifft man sich in Toronto.

http://www.ila-hq.org/