News
28.09.2004 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Honorarprofessur in Aachen: Umweltrechtler Klett gewürdigt

Der Kölner Rechtsanwalt Dr.-Ing. Wolfgang Klett (Kanzlei Köhler & Klett) ist an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) zum Honorarprofessor ernannt worden.Mit der Ehrung würdigt die Hochschule die langjährige Lehrtätigkeit von Klett im Rahmen des Studiengangs „Entsorgungsingenieurwesen“; einen Lehrauftrag für Umweltrecht hat Klett seit 1995 inne. Zu seinen aktuellen Lehrveranstaltungen gehört eine „Einführung in die Kreislaufwirtschaft“ als Vorlesung mit begleitender Übung.

Vor seinem juristischen Studium hatte der frisch gebackene Professor von 1969 bis 1974 an der RWTH Architektur und Städtebau studiert und dort später auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Landschaftsökologie gearbeitet. In seiner anwaltlichen Tätigkeit hat Klett sich ein beträchtliches Renommee erarbeitet: im JUVE Handbuch 2003/2004 wird er als „häufig empfohlener Anwalt“ im Umweltrecht genannt.