News
25.05.2004 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Ein Anwalt für Legal Strategy: Neues Institut an der ISM

Die International School of Management (ISM) in Dortmund hat ein neues Institut: Das Institut für Innovations- und Beteiligungsmanagement mit dem Namen „innobet“ soll Forschungseinrichtung und Lehrwerkstatt für Unternehmenswachstum werden.Die Gründer sind Dirk Zimmermann, MBA (UK), der für den Bereich Beteiligungsmanagement zuständig ist, Dr. Karl Blitzer, der sich um den Bereich Innovationsmanagement kümmert sowie der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Marcus Rayermann von der Kanzlei Rayermann Zimmer, der das Thema „Legal Strategy“ abdecken wird, z. B. durch Seminare zum Thema proaktive Vertragsgestaltung.
„Wir analysieren verschiedene Wachstumsoptionen und loten Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmer aus“, sagt Zimmermann. Sein besonderes Interesse gilt den Mittelständlern und jungen Firmenchefs, von denen viele im Ruhrgebiet angesiedelt sind. „Dortmund gehört mit zu den größten Start-Up-Schmieden in Nordrhein-Westfalen“.
„innobet“ will Seminare und Workshops zur Fortbildung interessierter Unternehmer anbieten und Studenten der ISM, die dort in zwei Fachspezialisierungen zum Diplom-Kaufmann (FH) ausgebildet werden, Diplomarbeitsthemen anbieten. Außerdem sollen einschlägige Beiträge von Experten aus Praxis und Forschung veröffentlicht werden.
www.innobet.de