News
30.03.2004 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Würzburger Konditionstraining fürs Erste Staatsexamen

Die Juristische Fakultät der Universität Würzburg möchte ihren Studentinnen und Studenten ermöglichen, sich ohne den Besuch eines Repetitoriums auf das Erste Staatsexamen vorzubereiten.Über das ganze Jahr werden jetzt simulierte mündliche Prüfungen angeboten. Hier können die Examenskandidaten in Echtzeit, mit richtigen Prüfungsfällen und in der echten Gruppengröße von maximal fünf Teilnehmern testen, ob sie sich vor dem Prüfer bewähren.
Neu strukturiert wurden außerdem die Examenskurse. Sie finden ebenfalls das ganze Jahr hindurch statt und ermöglichen die Wiederholung und Vertiefung des kompletten Stoffs. „Diese Kurse bieten wir jetzt auch für das Zivilrecht im Block an“, sagt die Studiendekanin Prof. Inge Scheer. Das habe den Vorteil, dass die Studierenden den Stoff komprimiert durcharbeiten können und nicht über längere Zeit damit belastet sind.
Probeklausuren begleiten die Examenskurse. Zweimal jährlich bietet die Fakultät ein komplettes Probeexamen an: Dabei werden innerhalb von zwei Wochen sieben Klausuren geschrieben.