News
25.11.2003 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Mediation: Neuer Masterstudiengang an der Viadrina

Ein dreisemestriges Studienangebot der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder macht Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen fit für die Mediation.Der postgraduale Master-Studiengang wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität Berlin angeboten, die Gesamtleitung hat Prof. Dr. Stephan Breidenbach.
Pro Jahrgang werden 48 Teilnehmer aufgenommen. Das Lehrangebot des Studienganges besteht aus Präsenz- und Fernmodulen und kann daher berufsbegleitend wahrgenommen werden. Die Präsenzveranstaltungen werden als zwei- bis dreitägige Blockseminare in Frankfurt (Oder) und Berlin durchgeführt.
Ab dem 2. Semester spezialisieren sich alle Teilnehmer in zwei Wahlfächern aus den vier Schwerpunktbereichen Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Mediation in Staat und Verwaltung sowie Internationales Konfliktmanagement. Der Studiengang ist gebührenpflichtig; es besteht die Möglichkeit, bereits absolvierte Mediationsausbildungen kostenreduzierend anrechnen zu lassen.
Die Veranstalter legen nach eigenen Worten besonderen Wert auf die Interdisziplinarität und Erfahrungsorientierung des neuen Studiengangs, die sich auch in der Zusammensetzung der Lehrenden und Studierenden widerspiegeln soll. Die Bewerbungsfrist für den ersten Durchgang läuft bereits; bis zum 20.12.2003 werden die Unterlagen entgegengenommen. (azur-online/Markus Lembeck)
http://www.master-mediation.euv-ffo.de/