News
27.08.2002 | Autor/in: Markus Lembeck
Themen in dieser Nachricht:

Aufsatzwettbewerb zum Medienrecht

Die Kanzlei Nörr Stiefenhofer Lutz hat zum Thema „Neuer Rechtsrahmen für die Medienbranche“ einen Aufsatzwettbewerb für Studenten und Referendare ausgeschrieben.„Durch die Reform des Urheberrechts, die Einführung des Gesetzes über den elektronischen Geschäftsverkehr, die Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes, aber auch die Schuldrechtsreform“ erhalte das Thema eine immer stärkere Bedeutung, teilt die Kanzlei mit.

Die „NSL Writing Competition“ findet zum zweiten Mal statt. Partner aus den Abteilungen Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht werden die Einsendungen begutachten und bewerten.

Einsendeschluss ist der 31.10.2002, als Preisgelder winken insgesamt 900 Euro. Einzelheiten zur Ausschreibung finden sich auf der Kanzlei-Website. (azur-online)