© JUVE GmbH Köln

azur100 Methodik und Arbeitgeberauswahl

Unser Anliegen: unabhängige Informationen für Bewerber

 In azur100 stellt die azur-Redaktion jedes Jahr aufs Neue 100 Arbeitgeber für Juristen vor. Hierzu zählen in erster Linie Wirtschaftskanzleien, Unternehmen, Behörden oder Beratungsgesellschaften, die wirtschaftsrechtlich oder wirtschaftsnah tätig sind. Der JUVE-Verlag will auf diesem Weg Referendaren, Berufseinsteigern und Praktikanten wertvolle Informationen, Einblicke und Bewertungen zu Arbeitgebern an die Hand geben, die die Redaktion in diesem Jahr für die 100 attraktivsten in Deutschland hält – aus Sicht von Juristen. Dabei können sich die Leser auf die Unabhängigkeit der Journalisten verlassen, die azur100 machen. azur100 versteht sich ausschließlich als Informationsmedium für zukünftige Wirtschaftsjuristen, nicht als Sprachrohr der Arbeitgeber.

Einhundert Top-Arbeitgeber – so haben wir ausgewählt
Die Auswahl von 100 attraktiven Arbeitgebern für Juristen trifft allein die azur-Redaktion. Sie entscheidet nach Kriterien, die für Berufseinsteiger bei der Beurteilung eines Wunscharbeitgebers wichtig sind: Zufriedenheit der Mitarbeiter, Aus- und Weiterbildungsangebot, Entwicklungs- und Aufstiegschancen, Familienfreundlichkeit, Arbeitsbelastung und Anzahl der Neueinstellungen. Keine Kanzlei, keine Rechtsabteilung wird automatisch aufgenommen. Dass die Redakteure in diesem Jahr gerade diese 100 Arbeitgeber vorstellen, bedeutet nicht, dass alle anderen schlechter sind. Sie mögen je nach Qualifikation und Interesse die bessere Wahl sein. azur100 präsentiert die Top-Arbeitgeber in drei Abschnitten. Jeder Arbeitgeber wird nur in einer Kategorie besprochen.

  • 50 Top-Arbeitgeber deutschlandweit: In der azur-Liste 2016 sind 272 attraktive Arbeitgeber ermittelt. Aber nur die 50 bestplatzierten Arbeitgeber werden ausführlich beschrieben und bewertet. Alle übrigen Arbeitgeber in der azur-Liste zählen nicht automatisch zu den Top-100.
  • 30 attraktive Arbeitgeber Regionen: Den deutschen Rechtsberatungsmarkt hat die azur-Redaktion in sechs Regionen unterteilt: Norden, Osten, Nordrhein-Westfalen, Frankfurt/Hessen, Südwesten und Bayern. In jeder Region stellt azur100 fünf weitere attraktive Arbeitgeber unterhalb der Top-50 aus der azur-Liste vor (mehr hier).
  • 20 attraktive Arbeitgeber Rechtsgebiete: Schließlich hat die azur-Redaktion zehn Spezialgebiete identifiziert, in denen die Arbeitgeber 2015 besonders zahlreich Stellen schaffen bzw. die Berufseinsteigern langfristig eine gute Perspektive bieten. azur100 stellt in jedem Spezialgebiete zwei attraktive Arbeitgeber vor (mehr hier).

Lesen Sie hier mehr zur azur-Liste 2016

Lesen Sie hier mehr zum azur-Urteil

Lesen Sie hier mehr zum Blick hinter die Kulissen und die Renommee-Rankings

Lesen Sie hier mehr zu den Informationsquellen zu azur100

Seiten: 12345