© JUVE GmbH Köln

Geld

Die Gehaltsspirale dreht sich weiter. Der Kreis der Wirtschaftskanzleien, die als Einstiegs-Jahresgehalt sechsstellige Summen zahlen, ist erneut gewachsen. Und auch Rechtsabteilungen und Beratungsgesellschaften bieten Nachwuchsjuristen immer höhere Einstiegsgehälter.

azur recherchiert jedes Jahr, was junge Juristen beim Berufseinstieg und in den folgenden Jahren verdienen können. Dazu befragen wir hunderte von Arbeitgebern in ganz Deutschland.

Zu den aktuellen Gehaltstabellen

Gehälter 2017 über 100.000 Euro
Gehälter 2017 von 80.001 bis 100.000 Euro
Gehälter 2017 von 66.001 bis 80.000 Euro
Gehälter 2017 von 50.001 bis 66.000 Euro
Gehälter 2017 bis 50.000 Euro
Gehälter 2017 in Unternehmen, Beratungsgesellschaften und Behörden

Gehälter in den Regionen

Gehälter 2017 in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen
Gehälter 2017 in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Gehälter 2017 in Nordrhein-Westfalen
Gehälter 2017 in Hessen
Gehälter 2017 in Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg
Gehälter 2017 in Bayern

Referendargehälter

Referendargehälter 2017 in Kanzleien
Referendargehälter 2017 in Unternehmen und Beratungsgesellschaften

Gehälter für Wissenschaftliche Mitarbeiter

Gehälter 2017 für Wissenschaftliche Mitarbeiter vor dem 1. Examen
Gehälter 2017 für Wissenschaftliche Mitarbeiter nach dem 1. Examen
Gehälter 2017 für Wissenschaftliche Mitarbeiter nach dem 2. Examen

Billable-Hours-Vorgaben

Billable-Hours-Vorgaben 2017 in Kanzleien

Geld - Themen
01.06.2017

Geld, bis der Arzt kommt: Was bedeuten die hohen Einstiegsgehälter?

Seit 2016 sind die Gehälter für Associates in vielen Wirtschaftskanzleien enorm gestiegen. Die höheren Personalkosten beflügeln allerdings auch die Suche nach anderen Anreizen – und nach Alternativen, die eines Tages die Anwälte selbst ersetzen könnten. […]»